Zoom-Lock gegen das Weggleiten der Varioverstellung

Zoom-lock-01

Vor gut eineinhalb Jahren war mein 24–105 Standardzoom zur Reparatur des Error 01 Problems bei Canon in Willich. Zu diesem Zeitpunkt bat ich darum, den Zoom etwas strammer einzustellen, damit er sich bei schräg nach unten oder senkrecht geneigtem Objektiv nicht selbst verstellt. Diese Serviceleistung wurde ohne Beanstandung zu meiner vollen Zufriedenheit ausgeführt. Jetzt, gut eineinhalb Jahre später, trat das Problem der Selbstverstellung erneut auf.

Objektivabhängig

Meine anderen EF-Objektive sind zum Glück von diesem Manko nicht betroffen. Selbst alle meine alten FD-Objektive halten den Zoom nach fast 50 Jahren in der Stellung, die ich für die Aufnahme vorgesehen hab. Da das Problem scheinbar nur bei bestimmten Objektiven auftritt, ist davon auszugehen, dass die Kamerahersteller hier geschludert haben. Bei einem Objektiv für knapp 1000,00 € ist das eine Frechheit.

Die traurige Notwendigkeit einer eigenen Lösung

Da die Kamerahersteller ihre Kunden im Regen stehen lassen, gibt’s nur eine Do-it-yourself-Lösung. Sie benötigen dazu einen entsprechend großen Gummiring. Dieser wird über den Spalt zwischen dem Drehring des Zooms und dem feststehenden Objektivkörper angebracht. Dieser Gummiring wirkt wie eine Bremse und hält das Objektiv problemlos in jeder Zoomstellung.

Zoom-lock-02

Derartige Gummiringe werden manchmal auch als O-Ringe bezeichnet. Es funktionieren aber auch bestimmte Haargummis. Bei denen müssen Sie darauf achten, dass Sie sogenannte Silikon-Haargummis ohne Metall verwenden. Klassische Haargummis mit Stoffüberzug und einer Metallklemmung, die aus einem Gummistreifen einen Ring macht, sind wegen des harten Metalls (Kratzspuren) und wegen des geringen Reibungswiderstands durch den Stoffüberzug nicht geeignet.

Die hier abgebildete Lösung wurde durch die Autowerkstatt meines Vertrauens kostenlos bereitgestellt. Es handelt sich um einen Dichtungsring aus einem Ölfilter. Der Durchmesser des Rings beträgt im ungespannten Zustand ca. 50 mm und das Objektiv hat an der Zielstelle einen Durchmesser von ca. 80 mm. In der folgenden Abbildung sehen Sie die selbstgemachte Gummibremse noch einmal etwas näher.

Zoom-lock-03

Noch ein Tipp zum Abschluss: Sie können den Gummiring leichter von der Objektivanschlussseite überziehen als von der Frontlinsenseite.

Schreiben Sie einen Kommentar...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.