Dateizuweisung in Photoshop 2020

PS_2020_01

Die neuen Versionen von Lightroom und Photoshop bieten wieder viele neue und tolle Funktionen, die in großen Teilen eine Arbeitserleichterung bringen. Trotzdem frage ich mich, warum sich Adobe einen Dreck um die grundlegenden Umstellungen bei einem Update schert. Aus diesem Grund hier eine schnelle Lösung, wie Sie Windows dazu bringen, z.B. Photoshop-Dateien durch Doppelklick in der aktuellen Version zu öffnen.

Tricksen Sie die Programmierer aus…

…denn sie wissen nicht, was sie tun. Der schnellste Weg die Dateien zuzuweisen funktioniert so, dass sie die Photoshop.exe, die aktuell bei einem Doppelklick angesprochen wird, umbenennen. So machen Sie z.B. aus der Anwendung im Verzeichnis C:→Programme→Adobe→Adobe Photoshop CC 2019 aus der Photoshop.exe eine Photoshop_old.exe. Wenn Sie mehrere ältere Versionen von Photoshop installiert haben, müssen Sie vielleicht mehrere exe-Dateien umbenennen.

Nun suchen Sie eine Photoshop-Datei auf Ihrem Rechner und klicken mit der rechten Maustaste auf diese. Im Kontextmenü wählen Sie Öffnen mitAndere App auswählen. Dann klicken Sie auf Weitere Apps und aktivieren die Option Immer diese App zum Öffnen von .psd-Dateien verwenden. Wenn Sie in diesem Fenster ganz nach unten scrollen, dann können Sie Andere App auf diesem PC suchen auswählen.

PS_2020_02

Über den Explorer können Sie dann zu C:→Programme→Adobe→Adobe Photoshop CC 2020 navigieren und die Photoshop.exe als App auswählen. Windows verknüpft nun Ihre psd-Dateien mit der aktuellen Version von Photoshop. Anschließend können Sie die anderen exe-Dateien, die Sie vorher in _old umbenannt haben wieder zurückbenennen. So – und jetzt können Sie sich endlich wieder Ihrer Bildbearbeitung widmen.

Schreiben Sie einen Kommentar...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.