Gestaltungshilfen beim Lightroom-Freistellungswerkzeug

Freist_LR_Opt_01

Die Gestaltungshilfen im Freistellungswerkzeug von Lightroom können Sie bei der Festlegung des endgültigen Bildausschnitts unterstützen. Die gängigen Raster der Gestaltungsregeln sind im Freistellungswerkzeug hinterlegt. Es ist sicherlich so, dass die Umsetzungen dieser Regeln nicht immer das optimale Ergebnis liefern. Eine Orientierung in unterschiedlichen Möglichkeiten oder das Entwickeln eines Gefühls für die bevorzugte Freistellung können diese Hilfen aber bieten.

Tastaturkürzel helfen weiter

Mit dem Shortcut R gelangen Sie auf die schnellste Art und Weise ins Freistellungswerkzeug. Im obigen Beitragsfoto sehen Sie die wohl am häufigsten angewandte Gestaltungsorientierung – die Drittelregel. Wenn Sie die Taste O drücken, können Sie durch unterschiedliche Überlagerungen wechseln, von denen Sie im Folgenden einige kennenlernen können. Sehr häufig wird auch der hier gezeigte Goldene Schnitt angewandt.

Freist_LR_Opt_02

Jeweils eine Linie teilt das Foto in zwei Bildteile, die ungefähr im Verhältnis 5:8 stehen. Bei der folgenden Überlagerung basiert das Raster wiederum auf der Drittelregel, deren Drittelschnittpunkte mit dem Rand auf die weiter entfernte gegenüberliegende Ecke verbunden sind. Dadurch ergeben sich die gezeigten Diagonalen.

Freist_LR_Opt_03

Eine weitere Beschneidungshilfe bildet die Fibonacci-Spirale, deren Konstruktion auf der Fibonacci-Zahlenfolge beruht. Dabei bilden die Summen der beiden letzten Gleichungen die neuen Summanden der aktuellen Gleichung. Diese Folge (1 + 1 = 2, 1 + 2 = 3, 2 + 3 = 5, 3 + 5 = 8, 5 + 8 = 13,…) entspricht in der Näherung der mathematischen Darstellung des Goldenen Schnitts.

Freist_LR_Opt_04

An dieser Stelle kommt nun noch ein Tastaturkürzel ins Spiel. Mit der Tastenkombination Shift+O (Umschalttaste+O) können Sie die Spirale in unterschiedlichen Ausrichtungen anzeigen lassen…

Freist_LR_Opt_05

…oder, wie in diesem Fall, zusätzlich eine Variation der Fibonacci-Spirale aufrufen.

Freist_LR_Opt_06

Bei der folgenden Einstellung Dreieck werden Höhen auf einer Diagonalen errichtet, die verbleibende Ecken des Fotos schneiden. Auch hier können Sie durch drücken von Shift+O die alternative Diagonale anzeigen lassen.

Freist_LR_Opt_07

Abschließend sehen Sie im folgenden Screenshot den Aufruf bestimmter Seitenverhältnisse. Hier wäre es toll, wenn die angezeigten Möglichkeiten konfigurierbar wären. 5×7 ist in unseren Breiten nicht unbedingt ein häufig vorkommendes Seitenverhältnis.

Freist_LR_Opt_08

Sie sehen, es gibt viele Überlagerungen. Machen Sie das Beste draus.

Schreiben Sie einen Kommentar...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.