Photoshop Programmzuweisung in Windows

PS-Titel

Bei Updates von Photoshop CC werden die Programmzuweisungen unter Windows nicht aktualisiert, wenn die Vorgängerversion auf dem Rechner verbleibt. Beim Doppelklick auf eine psd-Datei wird dann trotzdem die alte Version von Photoshop geöffnet. Mit vorgesehenen Bedienschritten ist eine Änderung nicht zu erreichen. Adobe scheint nicht in der Lage zu sein, diesen Bug zu beheben. Deshalb rufe ich den Registrierungseditor auf und sichere zunächst die Registrierungsdatei wie hier beschrieben. Im geöffneten Registrierungseditor navigiere ich zu folgendem Eintrag:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\Applications\Photoshop.exe\shell\open\command

und ändere ihn auf die aktuelle Version indem ich ihn mit der rechten Maustaste anklicke und Ändern… auswähle, um dann z.B. aus 2017 eine 2018 zu machen.

C:\Program Files\Adobe\Adobe Photoshop CC 2018\Photoshop.exe“ „%1

Abschließend klicke ich auf OK, schließe den Registrierungseditor und starte den Rechner neu.

Nach erfolgtem Neustart navigiere ich zu einer psd-Datei und wähle nach einem Rechtsklick auf diese Datei Eigenschaften aus. Es erscheint folgender Dialog:

Eigenschaften

Nach den Klick auf Ändern… erscheint der folgende Dialog und jetzt lässt sich auch die aktuelle Photoshop-Version zuweisen.

Oeffnen

Sollte die aktuelle Version noch nicht angezeigt werden, klicke ich auf Durchsuchen…, navigiere zur aktuellen Version und wähle sie aus.

 

Schreiben Sie einen Kommentar...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.