Drei Lightroom-Tipps

In Lightroom zentriert einzoomen

Lightroom ist einfach der am weitesten verbreitete Raw-Konverter. Ich möchte jetzt keine Diskussion über andere Konverter lostreten, die angeblich einen höheren Qualitätsstandard haben. Ich kann mich hier nur wiederholen: Unterschiedliche Raw-Konverter haben unterschiedliche Vor- und Nachteile. Das Optimum gibt es nicht und die bestehenden Unterschiede sind unterm Strich betrachtet eher zu vernachlässigen. Ein wirkliches Argument für eine alternative Raw-Entwicklung wäre der Raw-Konverter des Kameraherstellers, da die Entwickler der entsprechenden Raw-Dateien wohl am besten wissen, wie Ihre Dateien aufgebaut sind. Und schon höre ich das Argument der Übergabe an Photoshop und die Rückführung des Bildes in den Konverter. Da ist Lightroom… …nun, hier kommen drei Lightroom-Tipps für Sie.

Sammlungen löschen

Wenn Sie eine Sammlung aus Lighroom komplett entfernen möchten, markieren Sie die Sammlung durch anklicken. Schon erscheint neben dem Wort „Sammlung“ und dem (+)-Zeichen ein (-)-Zeichen. Ein Klick auf dieses entfernt die Sammlung mit allen Fotos. Die Fotos bleiben Ihnen natürlich dabei in Ihrem Katalog an ihrem Originalspeicherort erhalten.

Sammlungen aus Lightroom entfernen

Zoom zentrieren

Wenn Sie wünschen, dass beim Einzoomen mit Hilfe eines Klicks der Cursor-Lupe der ausgewählte Bereich zentriert werden soll, müssen Sie Lightroom dies in den Voreinstellungen mitteilen. Öffnen Sie also die Voreinstellungen (Strg+W), wechseln Sie zur Registerkarte Benutzeroberfläche und aktivieren Sie die Option Ansicht bei Einzoomen auf Klickbereich zentrieren.

In Lightroom zentriert einzoomen

Bearbeitungspunkte ausblenden

Die Bearbeitungspunkte, die bei Verwendung von z.B. Korrekturpinsel oder Verlaufsfilter in Lightroom angezeigt werden, stören manchmal die Bildansicht. Deshalb können Sie die Sichtbarkeit der Punkte durch Drücken der H-Taste ein- oder ausblenden. Freie Sicht auf Ihre Fotos.

Bearbeitungspunkte in Lightroom ausblenden

Schreiben Sie einen Kommentar...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.