Drei Photoshop Tipps

3 Photoshop Tipps 01

Neben den Arbeitsabläufen, die eine Vielzahl von Schritten beinhalten, gibt es in Photoshop auch immer kleine Verfahrensweisen, die Ihre Arbeit effizienter gestalten können. Drei dieser kleinen Tricks möchte ich Ihnen heute vorstellen.

Freistellungsorientierung ändern

Wenn Sie im dem Camera-Raw-Filter, in Adobe Camera-Raw oder auch in Lightroom das Freistellungswerkzeug benutzen, können Sie es sehr schnell vom der Hoch- in die Querformatposition bringen, wenn Sie ganz einfach die X-Taste auf Ihrer Tastatur drücken.

Schnittmaske statt Ebenenmaske

Es kommt häufiger vor, dass Sie über einer Bildebene mehrere Einstellungsebenen angeordnet haben, die eine gleichartige Maskierung erfordern. Die Standardvorgehensweise ist hier eigentlich das Kopieren der Ebenenmaske mittels Ziehen von einer Ebene in die andere bei gedrückter Alt-Taste. Nicht nur einfacher sondern auch speicherplatzsparender ist es, die übergeordneten Ebenen per Klick auf die Trennlinie zwischen den Einstellungsebenen in eine Schnittmaske zu verwandeln.

Drei Photoshop Tipps 02

Schnelle Füllungen

Um die gesamte Bildfläche oder eine Auswahl mit einer Farbe zu füllen, sollten Sie folgende Shortcuts benutzen: Alt+Rückschritt füllt mit der Vordergrundfarbe, Strg+Rückschritt füllt mit der Hintergrundfarbe, Shift+Rückschritt ruft den Dialog Fläche füllen auf und Shift+Alt+Rückschritt wendet den zuletzt benutzten Befehl aus dem Menü Fläche füllen ohne Aufruf des Dialogs direkt an.

Schreiben Sie einen Kommentar...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.