Man muss nicht weit fahren…

Wenn ich mich an die Anfänge meiner Liebe zur Fotografie erinnere, dann bedeutete die Suche nach Locations stets, sich reisemäßig an einen entfernten Ort zu begeben. Die Gegebenheiten in meinem Umfeld hatte ich noch nicht als Location erkannt. Jahre später, als ich einem meiner Praktikanten die Aufgabe stellte, sich für ein Projekt im Rahmen seiner Bewerbungsmappe fürs Studium nicht weiter als 20 Meter in jede Richtung von unserem Studio zu entfernen, fragte er mich: „Was soll ich denn hier fotografieren?“ Er fing jedoch schnell an, Dinge zu sehen, die ihm vorher noch gar nicht aufgefallen waren. Als die Serie fertig war, hatte er sogar ein paar Motive dabei, die ich auch so bisher noch nicht bemerkt hatte. Zeit, Ruhe und ein paar Gedanken ließen ihn zum Ziel und zu seinem Studienplatz kommen.

Heute habe ich mich auch mal wieder auf den Weg gemacht – in die U-Bahn Station Bergwerk Consolidation. Diese Station ist die nächste von meinem Standort und Sonntags im Laufe des Vormittags nur schwach frequentiert. Pro Zug steigen maximal 4-5 Personen ein und aus. Man hat dort viel Ruhe und kann sich ausgiebig der Fotografie widmen. Im Folgenden sind ein paar Impressionen von diesem Shooting zu sehen. Alle Fotos wurden mit  Lightroom entwickelt und gegraded. Ab und zu kam bei der Aufnahme ein Blitz zum Einsatz und zwar so, dass man ihn nicht wahrnimmt. Seine Farbtemperatur habe ich mit Folienfiltern dem Umgebungslicht angepasst. Die Fotos sind in der Reihenfolge entstanden in der sie zu sehen sind – von der Abfahrt bis zur Ankunft. Man muss nicht weit fahren…

Schreiben Sie einen Kommentar...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.